Full House Wiki
Advertisement

Rebecca Donaldson-Katsopolis ist Dannys Co-Moderatorin bei Wach’ auf, San Francisco und die spätere Ehefrau von Jesse Katsopolis.

Rebecca Donaldson-Katsopolis.jpg

Sie wuchs auf einem Bauernhof in Valentine, Nebraska auf. Becky freundet sich mit Danny an und entwickelt sich im Laufe der Serie auch zu einer Art Mutterfigur für dessen Töchter; vor allem ist es D.J., die sich bei diversen Teenager-Problemen regelmäßig an Becky wendet. Becky verliebt sich in Jesse, will ihre Gefühle für ihn zunächst jedoch nicht wahrhaben. Nach einigem Hin und Her werden sie dennoch ein Paar. Während eines Familienausflugs nach Lake Tahoe am Ende der zweiten Staffel verloben sie sich und wollen direkt heiraten. Bei der Hochzeitszeremonie erkennt Becky jedoch, dass sie und Jesse noch nicht wirklich bereit dazu sind. Sie heiraten schließlich am Valentinstag in der vierten Staffel. Nach der Hochzeit zieht Jesse zunächst zu Becky in ihre Wohnung. Doch als sie merkt, wie sehr er die Tanners vermisst, erklärt sie sich bereit, mit ihm ebenfalls ins Haus der Tanners einzuziehen. Um den entsprechenden Platz hierzu zu schaffen, bauen Joey und Jesse den Dachboden des Hauses in eine großzügige Wohnung um. An Michelles fünftem Geburtstag (fünfte Staffel), bringt Becky die Zwillinge Nicky (Nicholas) und Alex (Alexander) zur Welt. Sie werden nach einem Lehrer benannt, der Becky einst dazu inspiriert hat, Journalistin zu werden (Alexander) sowie nach Jesses Vater Nick (Kurzform von Nicholas). Becky wird in der achten Staffel zur Produzentin von Wach’ auf, San Francisco befördert, woraufhin Danny sich übergangen fühlt und beinahe seinen Job als Moderator der Sendung kündigt. Im Verlauf der Serie versucht Becky Jesse mehrmals dazu zu überreden, an Feiertagen (etwa zu Weihnachten) nach Nebraska zu reisen, um ihre Eltern zu besuchen, was Jesse aber missfällt. Er schlägt ihr im Gegenzug immerzu vor, stattdessen nach Graceland zu fahren.

Advertisement